Female Superheroes Werde zur Superheldin

Superheldinnen wachsen nicht auf dem Mond

Wonder Woman, Superman oder auch Badman. Superhelden die mich schon in meiner Kindheit faszinierten.
Wolltest du in deiner Kindheit nicht auch eine Superheldin sein?

Ich wollte eine Superheldin sein um übermenschliche Kräfte zu haben, um die Menschen die ich liebte, beschützen zu können. Stark zu sein, endlich Anerkennung zu bekommen. Und vor allem mich nie wieder verstecken zu müssen.

Unsichtbar zu sein hatte ich schon im Kleinkindalter perfektioniert. Das war gut, weil:

  • Niemand fand mich beim Verstecken spielen :o)

  • Niemand interessierte sich eigentlich für mich

  • Oft vergaßen mich meine Eltern. Das war oft besser als ihre Launen zu ertragen, die sich unter Alkoholeinfluss wirklich schlimm anfühlten.

Ich versuchte jeglichen Streit aus dem Weg zu gehen. Holte meine kleinen Brüder so oft aus der Gefahrenzone, wie es mir möglich war. Jede intakte, glückliche Familie zu sehen, auch wenn es im Fernsehen war, machte mein Herz sehr schwer.

Das schlimmste war tatsächlich, oft nichts ausrichten zu können. Mit acht oder neun Jahren konnte ich nichts gegen meine gewalttätigen Eltern ausrichten. Unsichtbar zu sein, war das Beste zu dem Zeitpunkt. Niemals gesagt zu bekommen, ich liebe dich oder du bist ein tolles Mädchen hat mich geprägt. Und mich vieles aus einem Schutzmechanismus heraus, vergessen lassen.

Nur vielleicht weißt du das auch, wenn wir es nicht verarbeiten und aus dem Weg räumen, belastet es uns unser ganzes Leben. Ja, wenn wir es zulassen.

Ich hatte glatt vergessen, dass ich mir mit neun Jahren geschworen hatte, eine Superheldin zu werden. Mein halbes Leben hatte ich das Vergessen oder sagen wir mal beiseitegeschoben. Immer faszinierten mich in den letzten Jahren Superhelden, jede Marvel Serie schaute ich in eins durch. Verschlang Wort wörtlich alles was mit Superhelden zu tun hatte!

Das kam erst nach der Public Speaking University in Köln wieder ans Tageslicht! Es war morgens um 5.30Uhr auf einem freien Samstag. Ich hätte ausschlafen können. Kennst du das, du hast alle Zeit der Welt. Kannst mal ausschlafen. Jede Mutter mit Kindern kann das jetzt garantiert nachvollziehen. Nein, Frau Engelking ist um 5.30 Uhr wach. Als wenn mir jemand eine Zaunlatte übergezogen hätte.

Dann saß ich drei Stunden im Wohnzimmer auf dem Sofa. Und schreib und schrieb und die A4 Seiten füllten sich eine nach der anderen. Meine Geschichte, warum ich eine Superheldin sein wollte. Warum ich eine geworden bin. Welche unmenschlichen Kräfte ich eigentlich besaß. Und das ich meine Kindheit hinter mich gebracht hatte. Kein Bullshit mehr. Nie wieder …

Meine Vision bekam einen Namen …Superheroes!

Nein eigentlich sofort, die weibliche Variante. Female Superheroes… Weiblich so wie ich.

Weil ich es erlebt und durchlebt hatte. Meine Geschichte lag vor mir, wie ein Geschenk. 

Endlich Frauen sichtbarer zu machen, sie für sich und ihr Leben mehr als zu begeistern. Raus aus dem Tarnmodus, rein in ein geiles neues Energiekraftfeld. Das Kraftfeld ihres Lebens. In jeder Frau stecken die ungeahnten Kräfte, diese Superheldinnenkräfte.

Jede Frau ist eine Heldin. Jeden Tag. Wir sind jeden Tag dazu verpflichtet sie einzusetzen, etwas in der Welt zu bewegen. Das ist unser Geburtsrecht, die ich als Pflicht sehe etwas in der Welt zu verändern. Jede Superheldin muss ihren Beitrag leisten. Und das TUN wir auch. Nur ist es oft nicht so klar zu erkennen.

Nicht sichtbar. Weil wir unser Licht unter den Scheffel stellen. Schluss damit!

Meine Superheldinnen sind genauso wie du und ich. Es gibt 4 Charaktere, die uns nachempfunden habe. Ihre Kanten und Ecken, ihre Schwächen und Stärken. Mal sind sie stark, dann wieder allein und unsichtbar. Sie sind wie wir. Aber eines haben sie uns voraus. Sie haben verstanden wie es funktioniert. Sich dem Leben zu stellen, sichtbar zu sein. Für ihre Vision einzustehen. Und weißt du was das BESTE ist. Sie zeigen dir wie es geht.

Finde heraus welche Superheldin du bist, finde heraus was deine Stärken & Schwächen sind und was du machen kannst um das BESTE aus dir herauszuholen.

Wie du zu deiner besten Version werden kannst. Was oder wenn du brauchst um voll in die Sichtbarkeit zu gehen. Unterstützung oder ein Team sind gerade im Business total wichtig. Um erfolgreich zu sein.

Die female Superheroes warten schon auf dich und sind mega neugierig. Na bist du gespannt, welche Heldin du bist?

Na klar es kann auch sein, dass die ein oder andere in gewissen Anteilen in dir steckt. Lass dich überraschen. Für euch habe ich einen Test entwickelt, die Heldinnen aus der Taufe gehoben, um dich zu begeistern und dich mit dem Superheldinnenfieber anzustecken.

Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING

Kommentieren ...

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.*